top of page

Chia Pudding - gesunder Augenschmaus

Chiasamen sind regelrechte Nährstoffbomben. Sie sind äußerst proteinreich und wunderbare pflanzliche Calcium- und Eisenlieferanten. Damit sind sie insbesondere für Flexitarier, Vegetarier und Veganer eine hervorragende Ergänzung des Speiseplans.

Chiasamen verfügen über einen hohen Gehalt an entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren und die enthaltenen Ballaststoffe fördern unsere Verdauung und sättigen nachhaltig. Nicht umsonst wurden Chiasamen bei den Azteken und Maya als Heilpflanze gehandelt.


Mein Tipp als Ernährungsberaterin: Aufgrund der starken Quellfähigkeit der Samen, unbedingt den eigenen Flüssigkeitshaushalt im Blick haben.

Auf eine gute Bio-Qualität achten und gemäßigt verzehren, aufgrund der weiten Anreise der Samen. ;-)



"Einfach mal ausprobieren, könnte ja gut schmecken!" :-)

Zutaten für ca. 2 Portionen


40 g Chiasamen (4 EL)

240 ml Mandelmilch (o.ä.)

ggf. 1-2 TL Agavendicksaft (oder alternatives Süßungsmittel wie Reissirup, Honig, o.ä.)

ca. 150 g pflanzlicher Joghurt

1/2 reife Mango

1 reifer Pfirsich

Zubereitung

  1. Chiasamen mit Milch aufgießen, die nächsten Minuten immer wieder gut verrühren um ein Verklumpen zu verhindern und anschließend mindestens 40 Minuten ziehen lassen (idealerweise über Nacht im Kühlschrank).

  2. Mango und Pfirsich schälen und zu einem cremigen Mus pürieren.

  3. Die aufgequollenen Chiasamen ggf. mit Agavendicksaft süßen.

  4. Joghurt, Chia-Pudding und Fruchtmus abwechselnd übereinander schichten, mit Toppings garnieren (Obst, Nüsse, Kokoschips, Granola etc.) und genießen.


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page