Kürbissuppe à la Asian Taste

Aktualisiert: 27. Okt. 2021

Von Hokkaido bis Butternuss: Kürbis liefert wertvolle Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, wie Betacarotin, Kalium, Kalzium, Magensium und Eisen.


Wussten Sie bereits, dass der Verzehr von Kürbiskernen das Glückshormon Serotonin ankurbelt?


“Tun Sie Ihrem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen."

Zutaten für 4 Portionen


2 EL Bratöl 1 kleiner Hokkaidokürbis/Butternusskürbis 1 rote Paprika 2 Schalotten 1 Zehe Knoblauch 1 Stück Ingwer (ca. daumengroß) 1 EL rote Currypaste 1 L Gemüsebrühe 200 ml Kokosmilch

Eine Prise Kurkumapulver Salz und Pfeffer

Optional: 1 Dose Mais

Zubereitung


1. Gemüse vorbereiten:

Kürbis und Paprika in Würfel schneiden (bitte beachten: der Hokkaidokürbis kann mit Schale verzehrt werden) Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und klein schneiden.


2. In einem großen Topf Öl erhitzen und alle frischen Zutaten für ein paar Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen.


3. Currypaste hinzugeben, kurz anschwitzen, Kurkumapulver hinzufügen und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Ca. 20 Minuten köcheln lassen bzw. solange bis das Gemüse weich ist.


4. Kokosmilch hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


5. Die Suppe kann sowohl grob/fein püriert oder auch unpüriert serviert werden.


6. Optional kann als letzten Schritt eine Dose Maiskörner hinzufügt werden. Die Suppe, gemeinsam mit dem Mais, noch für ein paar Minuten erwärmen.


60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen